Altersgruppen

Ab welchem Alter kann ein Kind am Papierrollenspiel teilnehmen?

Die meisten Kinder, die eingeschult werden, befinden sich in ihrer Entwicklung zwischen der ersten und der zweiten Stufe des sozialen Rollenspiels. (Mehr dazu in dem Unterpunkt Entwicklung. Um Papierrollenspiel spielen zu können müssen die Kinder zusätzlich noch die Grundrechenarten Addition und Multiplikation im Bereich von 1-20 beherrschen und über Grundkenntnisse im Lesen und Schreiben verfügen.

Wenn man dies berücksichtigt, kann man sagen, dass Kinder zwischen sieben und acht Jahren prinzipiell in der Lage sind, Papierrollenspiel mit Unterstützung eines erwachsenen Spielleiters zu spielen.

Altersgruppen

7-8 Jahre

In dieser Altersgruppe kann nur ein stark vereinfachtes Regelsystem eingesetzt werden, um die Kinder nicht zu überfordern. Es gibt nur wenige Charakterwerte, damit sie für die Kinder übersichtlich bleiben.

9-10 Jahre

In dieser Altersgruppe können die Kinder schon an ein komplexeres Regelsystem herangefürt werden. Die verkörperten Charaktere werden hier schon differenzierter betrachtet. Es wird zwischen Attributen (körperlichen und geistigen Merkmalen), Fähigkeiten und besonderen Neigungen (positiver und negativer Art) unterschieden, die durch die jeweils gewählte Rolle festgelegt werden. Um die Kinder nicht zu überfordern sind die anfänglichen Werte vorbestimmt. Die Kinder können ihre Figur individualisieren, indem sie Charakterpunkte eigenständig verteilen, die sie bei einem Stufenaufstieg erhalten. Damit bleibt das Spielsystem für sie übersichtlich, bietet aber schon die Möglichkeiten eines komplexeren Regelsystems.

11-14 Jahre

Das Regelsystem, das in dieser Altersgruppe eingesetzt wird, ähnelt dem der vorigen Altersgruppe. Werte und Fähigkeiten der verkörperten Charaktere werden durch den jeweiligen Spieler individuell durch ein Punktesystem festgelegt. Dabei bietet das Spielregelwerk den Rahmen und die nötige Orientierungshilfe. In dieser Altersgruppe können die Spieler auch weitere Vor- und Nachteile für ihre Figuren wählen, um sie weiter zu individualisieren.

15+

Das Regelsystem ähnelt ebenfalls dem der vorherigen Altersgruppe. Die Spieler haben hier zusätzlich die Möglichkeit, ihre Figur noch weiter zu differenzieren, indem sie sich in bestimmten Fähigkeiten spezialisieren.