Projekte des Rollenspielseminar

Vorwort

Als ich damit begann Rollenspiel als pädagogisches Medium einzusetzen, wurde mir schnell klar, dass die bisher auf dem freien Markt befindenden Rollenspielsysteme sich nur bedingt für meine Zwecke eignen.

Erst einmal lag es an den Spielsystemen an sich. Die einen waren viel zu kompliziert und komplex, was einen Spieleinstieg für die Kinder erschwerte, und benötigten gleichzeitig eine halbe Bibliothek, um sie einsetzten zu können. Andere waren zu allgemein oder zu vielseitig ausgelegt, sodass es viel zu aufwendig war, jedes Mal wenn eine neue Figur entwickelt werden sollte. Wieder andere legten großen Wert auf ein umfangreiches Kampfsystem, ohne andere wichtige Bereiche (wie soziale Fähigkeiten beispielsweise) zu berücksichtigen.

Als ein weiteres Problem stellte sich der unterschiedliche Erfahrungsstand der Teilnehmer heraus. Während viele Kinder im Rollenspielseminar das erste mal Erfahrungen mit Fantasierollenspiel machten, hatten andere bereits mit Freunden das ein oder andere Regelsystem erprobt und ein eigenes Bild der entsprechenden Spielwelt entwickelt. Außerdem stellte ich in vielen Gesprächen mit den Kindern und ihren Eltern fest, dass sich einige Kinder sich das entsprechende Regelsystem wünschten oder kauften, was das Wissensgefälle der Teilnehmer weiter erhöhte und zu vermehrten Regeldiskussionen bei den Treffen führte.

Daher beschloss ich ein eigenes Spielsystem zu entwickeln und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer und meiner Arbeit anzupassen. Parallel dazu begann ich mit der Entwicklung der Spieleplotts Lunaria und Erde 2145.

Lunaria

Lunaria ist eine magiedurchflutete, mittelalterliche Welt, mit vielen verschiedenen fantastischen Geschöpfen und Rassen. Die Welt Lunaria bietet für alle Fantasy-Liebhaber die passende Rolle: Ob du einen Menschen, Zwerg, Ork, Echsenmenschen oder Elben verkörpern möchtest - für jeden Geschmack gibt es die passende Rolle. Egal, ob du dich der Magie als Hexe, Magier oder Zauberer bedienst oder dich lieber mit Mut und Stahl deinen Feinden stellst, Helden braucht das Land!

Denn der Frieden des Landes wird häufig gestört:

Von Tyrannen, Wegelagerern und Schurken ebenso, wie durch Monster, Ungeheuer und dunkle Kräfte. Erschaffe deinen eigenen Helden, tauche ein in die Welt Lunaria und erlebe fesselnde, spannende Abenteuer mit deinen Mitstreitern! Erkunde finstere Höhlen und Kerker, wandere durch unglaubliche Landschaften und begegne Wesen, die du noch nie gesehen hast!

Seit beginn der Webpräsenz des Rollenspielseminars konnte man hier einen ersten Eindruck über die Welt Lunaria erhalten. Im Laufe der Zeit wuchs der Umfang dieser Rubrik immer weiter an. Daher hat die Welt Lunaria nun endlich ihre eigene Website erhalten. In Zukunft ist diese Welt über die folgende Adresse zu erreichen: http://www.rollenspielseminar.de/Lunaria/.

Erde 2145

Wir schreiben das Jahr 2145. Die Erde ist unter einer Weltregierung vereint. Der Mars wurde besiedelt und wird von Großkonzernen der Erde ausgebeutet. Durch die ersten Testläufe mit der neuartigen Hyperraumtechnologie stießen die Menschen erstmals auf anderes intelligentes Leben im Weltall und entdeckten, was sie schon lange ahnten:

Wir sind nicht allein!

Erde 2145 bringt SF-Fans an die Schwelle eines neuen Zeitalters. Die Hyperraumtechnologie steht kurz vor dem Durchbruch und verspricht der Menschheit erstmals eine Möglichkeit, andere Sonnensysteme zu erforschen und zu besiedeln. Über die außerirdischen Völker ist noch vieles unbekannt und die Erdregierung plant eine riesige Raumstation am Rande unseres Planetensystems.

Da der überwiegende Teil der Rollenspielgruppen des Rollenspielseminars lieber in einer mittelalterlichen Welt spielt, wurde die Entwicklung von Erde 2145 nicht so intensiv vorrangetrieben, wie die Lunarias. Daher ist hier für Erde 2145 noch keine entsprechende Seite zu finden. An deren Erstellung wird jedoch weiterhin gearbeitet.